PROJEKTE DES KUNSTBEIRATS
DER STÄDTISCHEN GALERIE IM KORNHAUS 2023


FELICE VARINI, Douze points pour six droites“ / / Zwölf Punkte für sechs Geraden, Kirchheim unter Teck 9/2022 – 1/2023, Teaser zum Film über das Stadtprojekt von Felice Varini von © Martin Mannweiler. Mit einem Interview mit Felice Varini (französisch mit deutschem Untertitel), Dauer des Teasers: ca, 41 Sekunden.

Der Film von Martin Mannweiler über das Stadtprojekt von Felice Varini wird in voller Länge (ca. 11 Min.) bis Anfang März in der Stadtbücherei zu sehen sein.
Ort: Stadtbücherei, Max-Eyth-Str. 16 73230 Kirchheim unter Teck

HERZLICHE EINLADUNG ZUR FINISSAGE

Am 30. Januar 2023 beginnt das französische Kletterer-Team von Felice Varini mit dem Rückbau der Installation „Douze points pour six droites“ in der Max-Eyth-Str. in Kirchheim unter Teck.
Ehe die Silberstreifen über Kirchheim für immer verschwinden, lädt der Kunstbeirat der Städtischen Galerie im Kornhaus herzlich zur FINISSAGE des Stadtprojekts ein. 

AU REVOIR!

FELICE VARINI
Douze points pour six droites“ / / Zwölf Punkte für sechs Geraden
Samstag, 28.1.2023, 13.00 Uhr
Treffpunkt am „point de vue“, vor Max-Eyth-Str. 18 (Spital)

Grußwort: Dr. Pascal Bader, Oberbürgermeister der Stadt Kirchheim unter Teck
Begrüßung: Prof. Florian van het Hekke, Kunstbeirat

Im Anschluss findet die Uraufführung des Films FELICE VARINI „Douze points pour six droites“ von Martin Mannweiler statt mit einem Interview mit Felice Varini (französisch mit deutschem Untertitel).
Ort: Stadtbücherei, Max-Eyth-Str. 16 73230 Kirchheim unter Teck

NOGAKE © Shinroku Shimokawa

SHINROKU SHIMOKAWA
Stadtprojekt für Kirchheim unter Teck

Eröffnung: Sonntag, 18. Juni 2023, 17 Uhr
Ort: Ausgleichsfläche der Städtischen Galerie im Bürgerpark,
18. Juni –  Mitte September 2023

Shinroku Shimokawa studierte Bildhauerei an der Tokyo University of Arts und an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Im Zentrum seiner künstlerischen Praxis steht der Stein, dessen Materialeigenschaften und physikalische Gesetzmäßigkeiten er in einer Art Langzeitstudie untersucht. Daneben spielen das Element Wasser in unterschiedlichen Aggregatzuständen (flüssig, verdampft und gefroren) sowie anderes natürliches Material, die damit verbundenen Prozesse und Naturphänomene eine bedeutende Rolle.

Der Kunstbeirat der Städtischen Galerie im Kornhaus ist mit dem Stadtprojekt von Shinroku Shimokawa Kooperationspartner des landesweiten Ausstellungsprojekts „Trüffelsuche“ des Künstlerbundes Baden-Württemberg 2022-2023. 
https://www.kuenstlerbund-bawue.de/2022/07/trueffelsuche/

Weitere Informationen:
https://staedtischegaleriekirchheim.com/2023/01/26/shinroku-shimokawa/

SEPTEMBER 2023

© Mythos-Grill, Foto; ststs

MATTHIAS SCHAMP
Der Mythos-Grill – eine imaginäre Pommesbude
Eröffnung: Mitte September 2023

Die Gründung des MYTHOS-GRILL erfolgte 1998 in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Museum Münster. Das Unternehmen ist Pommesbude und alltagsarchäologische Spielstätte zugleich.
Der MYTHOS-GRILL floriert mit temporären Filialen in Museen und Kunstinstitutionen im In- und Ausland. Dabei wird die Angebotspalette permanent erweitert. Ob mit Fritten-Schnitzaktionen und Gestaltungswettbewerben, Fisch-Stäbchen-Bring-Service, Frikandel-Staffellauf, Sei-dein-eigener-MYTHOS-GRILL-Salbe, Pommesgabel-Sortier-Aktionen, Fritteusenfarbkreis oder Grundfarbenfrittieren – den Bedürfnissen einer anspruchsvollen Kundschaft wird auf jede erdenkliche Weise Rechnung getragen.

Für Kirchheim unter Teck wird ein spezielles temporäres Projekt entwickelt, das eventuell einen stillgelegten Imbiss kurzzeitig wiederbelebt oder sich performativ und partizipativ in einer spezifischen Stadtsituation ansiedelt.

Weitere Informationen:

OKTOBER 2023

© Sophie Innmann

SOPHIE INNMANN
STADTPROJEKT
Eröffnung: Ende Oktober 2023









Abonnieren

Melde dich für einen wöchentlichen Newsletter an, um aktuelle Informationen zu Blogbeiträgen und exklusiven Inhalten zu bekommen. Jeden Dienstag in deinem Posteingang!